Standards in Jahrgangsgemischten Klasse 1-4

  • Diagnose der Lernvoraussetzungen, mehrfach im Jahr nach Diagnoseplan Nikolaus-Schule
  • Leistungsüberprüfungen in Form von Klassenarbeiten
  • VERA (= landesweite Vergleichsarbeiten) in Klassenstufe 3 in Deutsch und Mathematik
  • Kompetenzerwartungen der Lehrpläne des Landes NRW als Kriterien für den Übergang
  • Orientierung an Arbeitsplänen, Methodenkonzept und Leistungskonzept der Nikolaus-Schule
  • Förder- und Forderpläne, zielgruppenspezifische Förderung von Kindern mit unterschiedlichem Lern- und Leistungsniveau
  • Individuelle Verweildauer von 1 – 3 Jahren in der Schuleingangsphase
  • Rhythmisierter Tagesablauf: Tagesplan, Morgenkreis, Wochenabschlusskreis, Klassenrat, Werkstattunterricht, Projektarbeit mit Lernplakaten, Lesestunden, Computerstunden, Freiarbeit
  • Jahrgangs- und leistungsbezogener Teilungsunterricht zur Einführung bestimmter Themen oder zur intensiven Arbeit an einzelnen Kompetenzen
  • Fächerübergreifendes Lernen fördert Lernen in Zusammenhängen
  • Individualisierende Lernkultur, offene Unterrichtsformen, prägende Sozialerziehung
  • Lernarrangements, in denen das Kind die Möglichkeit hat, verschiedene Methoden anzuwenden, Fertigkeiten zu üben und konstruktive Haltungen zu entfalten
  • Austausch und Beratung im Lehrerinnenteam
  • Elternberatung: Elternsprechtage, Elternberatung zum Übergang in weiterführende Schulen