Abholzeiten

 PDF Download

Liebe Eltern,

Sie haben Ihr Kind an der „Offenen Ganztagschule“ (OGS) der Nikolaus-Schule Waldorf angemeldet. Die OGS ist Teil des Schulprogramms, sprich des Unterrichtsangebotes. Aus diesem Grund erklärt sich, dass Montag bis Freitag bis 15:00 Uhr die Pflicht besteht, am Betreuungsangebot teilzunehmen. Darüber hinaus ist die Betreuung an allen Wochentagen bis 16:00 Uhr gewährleistet. Wir möchten Sie an dieser Stelle nochmals über unsere Abholzeiten informieren.

Zweimal im laufenden Schuljahr, d.h. zu Beginn eines neuen Schuljahres und des folgenden Halbjahres, haben Sie die Möglichkeit, die Zeiten für Ihr Kind im oben genannten Rahmen zu wählen. Diese Zeiten sind dann jeweils für ein Halbjahr unbedingt verpflichtend.

Diese Abfrage stellt sicher, dass die MitarbeiterInnen der OGS ihrer Aufsichtspflicht nachkommen können und alle Kinder im Blick behalten. Für die Ausgestaltung und Planbarkeit eines guten Gruppenlebens und die Sicherstellung einer pädagogisch qualitativ guten Arbeit in der OGS ist es wichtig zu wissen, wann die Kinder in der Einrichtung anwesend sind.

Um einen reibungslosen Ablauf des Betreuungsangebotes sicher zu stellen melden Sie bitte bei Ausnahmen, wie Krankheit, Arztbesuch oder Kindergeburtstag Ihr Kind ausschließlich schriftlich, mit entsprechender Begründung, wenn möglich mindestens einen Tag vorher ab.

Langfristige Therapiebesuche Ihres Kindes sprechen Sie bitte rechtzeitig mit der jeweiligen Gruppenleitung ab und reichen dann ebenfalls eine schriftliche Abmeldung für die voraussichtliche Dauer bei uns ein. Sie können dies formlos, im ausliegenden Gruppenbuch oder mit dem beigelegten Vordruck erledigen.

Diese Unterlagen benötigen wir, um nachweisen zu können, dass wir unserer Auf-sichtspflicht nachkommen und das auch dokumentieren können. Den Anrufbeantworter nutzen Sie bitte nur, wenn Ihr Kind kurzfristig erkrankt ist und für Notfälle! Kurzfristige Änderungswünsche bezüglich der Abholzeiten können nicht berücksichtigt werden, da das gesamte Personal in der Betreuung eingesetzt ist.

Ebenso möchten wir Sie bitten, dass Sie ohne vorherige Absprache untereinander, grundsätzlich keine anderen Kinder aus der OGS und der Kurzzeitbetreuung abholen. Bitte reden sie auch nachdrücklich mit Ihren Kindern, die allein gehen dürfen bzw. mit dem Bus fahren, dass sie nicht mit anderen Personen, als die, die im Abholbogen an-gegeben sind, mitgehen dürfen. Sollte es Ihr Wunsch sein, dass Ihr Kind, statt mit dem Bus zu fahren oder nach Hause zu gehen, von anderen Eltern mitgenommen wird, tei-len Sie das bitte auch unbedingt schriftlich oder persönlich dem Betreuungspersonal der „Strolche“ mit. Zum Schutz Ihres Kindes ist es wichtig, dass Sie die Personen, mit denen Ihre Kinder mitgehen bzw. mitfahren dürfen, ausdrücklich benennen.

Wir bitten Sie um Ihr Verständnis für diese Vorgehensweisen, da diese letztendlich allein dem Wohl und der Sicherheit Ihres Kindes dienen.