Schulinformation 2019/2020 Nr. 6

PDF Download

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler!

Die Nikolaus-Schule erhält neues Zertifikat als TUTMIRGUT Gesunde Schule
2011 wurde die Nikolaus-Schule zum ersten Mal als TUTMIRGUT - Gesunde Schule ausgezeichnet. Alle drei Jahre wird überprüft, ob die so zertifizierten Schulen diese Auszeichnung noch verdienen. In den Bereichen „Struktur und Organisation“ und „Angebote und Rahmenbedingungen“ muss der überwiegende Teil der Qualitätsstandards erfüllt sein, um das begehrte Zertifikat zu erhalten.

Wir freuen uns sehr, dass der Nikolaus-Schule nun bescheinigt wurde, dass wir sogar alle (!) Qualitätsstandards erfüllen, und damit erneut als Tutmirgut-Schule ausgezeichnet werden können.

Am Freitag, den 29. November 2019 war es dann so weit: Alle trafen sich in der Aula, um mit dem Bürgermeister Herrn Wolfgang Henseler gemeinsam die Zertifikatsübergabe feierlich zu begehen. Viele Eltern und Großeltern waren gekommen, um an der großen Schulversammlung teilzunehmen. Frau Domscheit begrüßte alle und dankte zunächst Frau Luttermann, die als TUTMIRGUT-Beauftragte viel Arbeit in das Projekt und in die Vorbereitung der Nachzertifizierung gesteckt hatte. Danach erinnerte sie an die bisherigen Auszeichnungen und Preise, die die Nikolaus-Schule im Bereich der Gesundheitserziehung schon erhalten hat: Da gab es zweimal den Schulentwicklungspreis Gesunde Schule, den Förderpreis von Starke Kids e.V. und die Auszeichnung als Schule der Zukunft.
Seit 2016 sind wir fit4future-Schule und wurden dadurch mit zahlreichen Materialien für die drei fit4future-Schwerpunkte Bewegung, Ernährung und Brainfitness ausgestattet. Seit einigen Jahren wird im Rahmen des EU-Schulobst-Projekts allen Klassen zu Beginn der Woche eine große Kiste mit Obst und Gemüse zur Verfügung gestellt.
„Das Wichtigste ist jedoch: In unserer Schule steht jedes einzelne Kind im Mittelpunkt. Bei uns ist es normal verschieden zu sein. So lernen wir in jahrgangsgemischten Klassen und der individuelle Lernweg jedes Kindes steht im Mittelpunkt der gemeinsamen Förderung.“
Um einige der TUTMIRGUT-Ideen sichtbar zu machen, gab es zwei Programmpunkte die von Kindern der Nikolaus-Schule gestaltet wurden. Zuerst durften wir alle mit Unterstützung der Delfinklasse und Frau Scholz, die uns den „Waldlauf“ präsentierten, zur Musik joggen gehen. Dazu begaben wir uns gedanklich in einen Wald, wo es leider auch jede Menge Pfützen, querwachsende Äste und lästige Mücken gab, so dass die Kinder in der Aula nicht nur joggten, sondern noch fleißig Sprünge machen mussten, sich dazu abwechselnd unter den tiefen Ästen hindurchduckten und nach den Mücken auf ihren Armen schlagen mussten. Die Aula war plötzlich voller Bewegung und bewegter Laune. Gut aufgewärmt waren nun alle bereit, den Worten des Fördervereins-Vorsitzenden Herrn Sven Wellerdick zu lauschen, der von der Kinder- und Jugendstiftung der Zurich AG einen Scheck über 1.290€ mitgebracht hatte. Das Geld soll einen Beitrag leisten, die vielen Wünsche der Schülerinnen und Schüler bezogen auf die Schulhofgestaltung zu erfüllen. Danach zeigten die Kinder der „Cool-down-AG“ unserer OGS mit Frau Hintze, wie man sich auf besondere Art und Weise entspannen kann: Sie zeigten uns eine „Pizza-Massage“: Ein Pizza-Rezept wurde in eine entspannende Rückenmassage umgesetzt. Zunächst wurde der Pizzateig geknetet und ausgerollt. Danach wurden die verschiedensten Zutaten auf die Pizza gelegt oder gestreut. Jeder in der Aula bekam „Hunger“ auf solch eine leckere Pizza. Nun war der große Moment gekommen: Frau Vajler-Schulze überreichte uns im Namen des Rhein-Sieg-Kreises das neue Zertifikat. Abschließend fand unser Bürgermeister Wolfgang Henseler in seinem Grußwort lobende und anerkennende Worte für alle, die an der Realisierung der vielen Projekte zu Bewegung, gesunder Ernährung und Entspannung beteiligt sind.
Es war eine rundum gelungene Veranstaltung. Wir danken noch einmal unseren Gästen und wir freuen uns sehr, dass uns als Nikolaus-Schule erneut bescheinigt wird, dass sie sich nachhaltig als TUTMIRGUT-Gesunde Schule bezeichnen darf.

Nikolausfeier in der Aula
Am Freitag, den 6. Dezember 2019 feiern wir mit den Kindern den Namenstag unserer Schule. Um 8.45 Uhr beginnt unser Programm in der Aula. Gemeinsam singen wir die traditionellen Nikolaus-Lieder unserer Schule und begrüßen den Nikolaus in unserer Mitte. Sie, liebe Eltern, sind ganz herzlich eingeladen, mitzusingen und zuzuschauen. Nach der großen Pause wird in allen Klassen fleißig gebastelt, um den großen Tannenbaum in der Aula zu schmücken. Der Unterricht endet an diesem Tag nach der vierten Stunde, damit die Tische für den ab dem Nachmittag stattfindenden Basar vorbereitet werden können. OGS-Betreuung findet statt.

37. Nikolaus-Basar
Der jährliche Nikolaus-Basar findet am 6. Dezember 2019 ab 16.00 Uhr statt. Zu Beginn versammeln wir uns in der Aula, um den Basar feierlich zu eröffnen. Nach einer kurzen Feier werden die oberen Aulatüren und die Außentüre am oberen Schulhof geöffnet, um den Weg zum Basar freizumachen. Die Aulatüren werden danach wieder verschlossen. Der Verkauf der Wertmarken wird in der Nähe des Schulhofeingangs stattfinden. Wir freuen uns auf viele Gäste und einen stimmungsvollen Basar. Ein besonders herzliches Dankeschön bereits jetzt an alle Eltern, an das Team der Nikolaus-Schule und an den Förderverein, die den Basar durch intensive Vorbereitungsarbeit ermöglichen! Der Erlös fließt wieder in das Projekt der Kolpingfamilie zugunsten von Aids-Waisen-Kindern in Uganda.

Termine:
06.12.2019 08.45 Uhr Nikolaus-Feier
06.12.2019 16.00 Uhr Eröffnung 37. Nikolaus-Basar
20.12.2019 08.45 Uhr Weihnachtsfeier

 

Mit herzlichem Gruß

P. Domscheit, Schulleiterin