MINTeinander „Schwimmen und Sinken“

Nach dem schon erfolgreich laufenden MINTeinander Projekt „Magnetismus“ hat das Bildungsbüro Rhein-Sieg-Kreis die Mitglieder unseres Netzwerks Frau Scholz, als Vertreterin der Nikolaus-Schule, zusammen mit einer Vertreterin der Europaschule und einer Vertreterin der Kita St. Joseph ausgewählt, um an der 3-tägigen Multiplikatorenschulung zum sachunterrichtlichen Thema „Schwimmen und Sinken“ in Münster teilzunehmen. Dieses Curriculum, entwickelt von der Uni Münster und gesponsort von der Telekomstiftung, ermöglicht ein aufeinander aufbauendes kontinuierliches Lernen über drei Bildungsstufen (Elementarbereich, Primarbereich, Sekundarbereich I) hinweg. Die drei entsprechenden Bildungseinrichtungen bekommen das Material zum naturwissenschaftlichen Arbeiten in Form von Klassenkisten von der Telekomstiftung geschenkt. So können wir in Zukunft eine Kooperation zu abwechselnden MINT-Themen mit den Vorschulkindern der KITAs, unseren ViertklässlerInnen und den AchtklässlerInnen der Europaschule durchführen. Mehr über das Projekt MINTeinander finden Sie unter www.telekom-stiftung.de/de/minteinander.