Schulobstprogramm

Seit dem 31. August 2015 nimmt die Nikolaus-Grundschule am EU - Schulobst- und Gemüseprogramm NRW teil. Wir freuen uns, dass wir nun einmal pro Woche mit frischem Obst und Gemüse beliefert werden.

Für die Kinder bedeutet das, dass sie eine Extra - Portion Obst und Gemüse in ihrer Frühstückspause erhalten J.

Hier mehr erfahren

Einschulung 2015

Stimmungsvolle Einschulungsfeier

Am Donnerstag, den 13. August 2015 bestiegen 49 neue Schulkinder das Schulschiff der Nikolaus-Schule. In einer stimmungsvollen Feier wurden die Kinder herzlich willkommen geheißen von ihren Mitschülerinnen und Mitschülern mit ihren LehrerInnen. Singend, Theater spielend und jonglierend führten sie ein abwechslungsreiches Programm auf, bevor sie sie einzeln zu sich in ihren Klassenverband riefen. Anschließend fand die erste gemeinsame Unterrichtsstunde in den Einschulungsklassen, den Raben, den Löwen, den Pinguinen, den Delfinen, den Bienen und den Fröschen, statt.

Die Eltern, Geschwister und Großeltern konnten sich derweil im Schulgebäude umsehen, sich vom Förderverein mit Kaffee und anderen Getränken verwöhnen lassen oder auch noch bestehende Fragen bei den "Strolchen" (Offene Ganztagsschule) klären.

Zusammen mit dem Gottesdienst, der vorab in der Waldorfer St.-Michael-Kirche stattgefunden hat, war es für die neuen Schulkinder ein runder Tag.

Einschulung01
Einschulung02
Einschulung03
Einschulung04
Einschulung05
Einschulung06
Einschulung07
Einschulung08
Einschulung09

DANKE und „Auf Wiedersehen!“

Alles entwickelt sich und nichts bleibt genauso, wie es ist. Das Schiff der Nikolaus-Schule fährt weiter und verabschiedet sich gegen Ende dieses Schuljahres von Frau Franz, die seit 15 Jahren die Arbeit der Strolche unterstützt und mit aufgebaut hat und nun in den Ruhestand geht. Ihr gilt unser großer Dank und wir wünschen ihr von Herzen für die Zukunft alles, alles Gute.

Kinder, Strolche-Mitarbeiterinnen, LehrerInnen, Eltern, Vertreterinnen der Katholischen Jugendagentur und Schulleitung verabschiedeten sie im Rahmen einer Feierstunde, zu der auch eine Reihe Ehemaliger, unter ihnen auch Frau Janoschka, die frühere Schulleiterin, gekommen waren.

 

Sehr ungerne lassen wir auch Frau Wellmann, die seit 13 Jahren die Nikolaus-Schule entscheidend mitgeprägt hat, gehen. Bei der Entwicklung des Schulprogramms mit den Schwerpunkten „jahrgangsübergreifendes Lernen“ und „Individualisierung“ war sie eine tragende Kraft. Durch ihr Engagement hat sie die Schule mit zu dem gemacht, was sie jetzt ist. Auch ihr gilt unser tiefempfundener Dank und wir wünschen ihr für ihre Zukunft in Recklinghausen alles, alles Gute.