Bunter Nachmittag bei den Strolchen der Nikolaus-Schule

Ein buntes und vielfältiges Programm präsentierten die Schülerinnen und Schüler der OGS am Montagnachmittag.

In der Turnhalle der Nikolaus-Schule zeigten die Kinder der Judo –und Fußball – AG den Eltern, Geschwistern und dem Lehrerkollegium ihr Können. Die Zuschauerinnen und Zuschauer erfuhren viel Wissenswertes über das jeweilige Training. In der Aula präsentierte sich die Tanz-AG mit ihren Power-Girls gleich mit zwei Darbietungen. So erhielt die Improvisation zum „Kölschen Jung“ genauso begeisterten Beifall wie die Aufführung „Der König der Löwen“. Besonders schön anzusehen waren hier die die von den Kindern liebevoll gestalteten Masken.

Die AG „Umweltagenten“ stellte sich genauso vor wie die AG „Nähkästchen“. Beide AGs hatten einen Informationsstand vorbereitet. Und die Umweltagenten zeigten noch ihr Spiel mit den Himmelsrichtungen, zu dem sie alle Kinder in der Aula einluden.

Im Anschluss an diesen schönen Nachmittag konnten sich alle Zuschauerinnen und Zuschauer mit Kaffee und kleinen Snacks, die liebevoll von der AG „Rund ums Essen“ hergestellt worden waren, stärken und den Nachmittag gemütlich ausklingen lassen.

Weihnachtsfeier und Nikolaus-Basar

Die Weihnachtsfeier in der Aula war dieses Mal besonders stimmungsvoll. Viele, viele Gäste waren gekommen. Auf dem Programm standen - neben gemeinsam gesungenen und durch die Flötengruppe begleiteten traditionellen Weihnachtsliedern - Beiträge, die von Kindern in den vergangenen Wochen mit viel Einsatz eingeübt wurden. Perfekt auf Englisch zeigten unter der Leitung von Frau Petry und Frau Berking die Sterne und die Eulen das Theaterstück: "Help for father christmas".

Zu zeigen, wie Weihnachten auf der ganzen Welt gefeiert wird oder auch gefeiert werden könnte, war das Ziel der Bienen, die zusammen mit Frau Bergmeister und Frau Mues das von ihnen selbst geschriebene Stück "Unglaubliche Weihnachten" mit Liebe zum Detail aufführten.

Bereichert wurde das Programm durch einen musikalischen Beitrag der Strolche-Kinder (OGS), die unter der Leitung von  Frau Rothschild a capella zwei sehr schöne Stücke vortrugen.

Als besonderer Höhepunkt wurde der Scheck für die Aids-Waisenkinder in Uganda übergeben. Herr Pohl und Herr Esser waren von der Kolpingsfamilie, die das Projekt betreut, angereist, um das Weihnachtsgeschenk für die Familien, die in Mityana Aids-Waisenkinder aufnehmen, entgegenzunehmen.

Am 5. Dezember 2014 fand der Nikolaus-Basar statt, in dessen Rahmen der stattliche Spendenbetrag in Höhe von 2758 € gemeinsam mit Kindern, Eltern, Kollegium, OGS und Förderverein erwirtschaftet wurde.

Hier Eindrücke vom Nikolaus-Basar 2014:

Nikolausbasar02
Nikolausbasar03
Nikolausbasar04
Nikolausbasar05
Nikolausbasar06
Nikolausbasar07
Nikolausbasar08
Nikolausbasar09
Nikolausbasar10
Nikolausbasar11
Nikolausbasar12
Nikolausbasar13
Nikolausbasar14

Nachzertifizierung als "Tut Mir Gut" Schule

Hurra! Wir haben das neue Zertifikat! Alle vier Jahre wird überprüft, ob die als Tutmirgut-Schulen zertifizierten Schulen diese Auszeichnung noch verdienen. In den Bereichen „Struktur und Organisation“ und „Angebote und Rahmenbedingungen“ muss ein Großteil der 85 Qualitätsstandards erfüllt werden.

Wir freuen uns sehr, dass der Nikolaus-Schule bescheinigt wurde, dass wir sogar alle 85 Qualitätsstandards voll erfüllen und damit erneut als Tutmirgut-Schule ausgezeichnet werden können. Die feierliche Überreichung des Zertifikats fand am Ende der FAIR-und-STARK-Woche, am Freitag, den 21.02.2014, statt.

Im Rahmen der Feierstunde stellten die Frösche ihre „Bewegungs-Tankstelle“ vor und die Drachen zeigten Bewegungsmöglichkeiten mit dem Schwungtuch.

Frau Vajler-Schulze überreichte das neue Zertifikat im Namen des Bundesministeriums für gesundheitliche Aufklärung.

Nachzertifizierung01
Nachzertifizierung02
Nachzertifizierung03
Nachzertifizierung04