Impressionen vom 37. Nikolaus-Basar

20191206Nikolausbasar-01
20191206Nikolausbasar-02
20191206Nikolausbasar-03
20191206Nikolausbasar-04
20191206Nikolausbasar-05
20191206Nikolausbasar-06
20191206Nikolausbasar-07
20191206Nikolausbasar-08
20191206Nikolausbasar-09

 

Der Nikolaus-Basar war auch in diesem Jahr wieder sehr gut besucht. Eltern, Großeltern, Geschwister, aber auch viele Gäste aus dem Dorf waren gekommen, um durch die Stände mit den liebevoll gestalteten Produkten zu schlendern und das eine oder andere weihnachtliche Geschenk zu erwerben. Nach der stimmungsvollen Eröffnung in der Aula, die durch ein schuleigenes Quartett mit Bratschen und Geigen, ergänzt durch Frau Schirilla an der Geige und Herrn Anders am Cello festlich gestaltet wurde, konnten die Gäste Nikotaler als Währung in kleinen Geldbeuteln erwerben und die Stände in Augenschein nehmen: Filzdeko, Seifen, selbsthergestellten Schmuck, Weihnachtskarten, Tic Tac Toe - Spiele, Engel, Tontöpfe und Baumschmuck hatten die Kinder mit ihren Eltern und dem Team der Nikolaus-Schule vorbereitet. Zum Beschäftigen und Ausspannen gab es in diesem Jahr die Möglichkeit, einen Magneten selbst zu gestalten oder an einer Fotoaktion teilzunehmen. Auch für das leibliche Wohl war wieder bestens gesorgt: Leckerer Kaffee und Punsch stand bereit und wurde mit selbstgebackenem Kuchen und frischen Waffeln gerne verzehrt. Wer Lust hatte, konnte darüber hinaus an der beliebten Keksbar Plätzchen nach eigenen Vorstellungen verzieren und entweder sofort essen oder mit nach Hause nehmen. Wem der Sinn eher nach herzhaften Speisen stand, hatte die Wahl zwischen selbstgekochter Suppe und Hotdogs. Mit dem Erlös unseres Basars werden wir wieder Familien in Uganda unterstützen, die AIDS-Waisenkinderbei sich aufgenommen haben. Die Scheckübergabe an die Kolpingfamilie wird im Rahmen der Weihnachtsfeier am 20. Dezember 2019 um 8.45 Uhr stattfinden.