Nikolaus-Schule beim Breniger Höhenlauf

20180624Nikolaus-Schule-beim-Breniger-Hoehenlauf-01
20180624Nikolaus-Schule-beim-Breniger-Hoehenlauf-02
20180624Nikolaus-Schule-beim-Breniger-Hoehenlauf-03
20180624Nikolaus-Schule-beim-Breniger-Hoehenlauf-04
20180624Nikolaus-Schule-beim-Breniger-Hoehenlauf-05

 

Die Schulpflegschaft hatte fleißig getrommelt und für die Teilnahme am 13. Breniger Höhenlauf, der vergangenen Sonntag stattfand, geworben.

68 Kinder wurden daraufhin von ihren Eltern angemeldet, entweder auf der 1000m- oder der 2000m-Strecke ihr Bestes zu geben.

Seit letztem Jahr findet der Höhenlauf in Brenig im Mai und nicht mehr im März statt, so dass die Temperaturen angenehm waren und es glücklicherweise auch trocken blieb. Damit waren also die besten Startvoraussetzungen für einen erfolgreichen Lauf gegeben.

Der Förderverein der Nikolaus-Schule hatte tief in die Tasche gegriffen und die Läuferinnen und Läufer mit leuchtend gelben Starttrikots ausgestattet, auf denen vorne das Schulschiff als Erkennungszeichen aufgedruckt war. Und so ergab sich beim Start ein beeindruckendes Bild: Überall leuchtete das Gelb der Starterinnen und Starter aus der Nikolaus-Schule!

Die Kinder hatten in den letzten Wochen im Sportunterricht und beim Sportfest der Schule die Gelegenheit, sich vorzubereiten. Und so kamen denn auch alle Läuferinnen und Läufer erfolgreich ins Ziel.

Besonders gratulieren wollen wir Jonas Verheugen, der beim 1000m-Lauf einen hervorragenden dritten Platz machte. Er bewältigte den Kilometer mit einer Traumzeit von 4 Minuten und 31 Sekunden, nur mit 11 Sekunden Abstand knapp hinter der Nummer eins in diesem Lauf.

Für das Kollegium nahm in diesem Jahr Frau Domscheit teil, die ihren 6. Höhenlauf absolvierte und ihre persönliche Bestzeit erreichte. Für die Schulpflegschaft startete die Mitorganisatorin Frau Austermann. Sie und Frau Esztergar hatten die gesamte Planung und Organisation im Vorfeld und die Koordination vor Ort übernommen. Beiden sprechen wir unser herzliches Dankeschön dafür aus!